Domain usb-over-ip.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt usb-over-ip.de um. Sind Sie am Kauf der Domain usb-over-ip.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Virtualisierung:

LINDY 38395 - 4K30 HDMI & USB over IP Controller
LINDY 38395 - 4K30 HDMI & USB over IP Controller

LINDY 38395 - 4K30 HDMI USB over IP Controller Ermöglicht die Verwaltung und Konfiguration mehrerer Video over IP Extender Nr 38396 und 38397 über eine WebGUI Das Lindy 4K30 HDMI USB over IP System ist eine leistungsstarke Lösung für die Erstellung einer Vielzahl von maßgeschneiderten, verteilten AV- und KVM-Installationen Das System besteht aus Encoder- (Nr 38396) und Decoder- (Nr 38397) Modulen und einem separaten Controller-Modul (Nr 38395) Alle Module sind separat erhältlich, so dass Sie das System entsprechend Ihren Anforderungen aufbauen und skalieren können Eine HDMI-Quelle, z B ein PC oder Media Player, wird an ein einzelnes Encoder-Modul angeschlossen: ein HDMI-Display wird an ein einzelnes Decoder-Modul (Nr 38397) angeschlossen Mehrere Encoder und Decoder können für eine Vielzahl von Multicast-Verteilungsoptionen kombiniert werden Das Controller-Modul verwaltet die gesamte Installation und leitet die verschiedenen Quellen an die verschiedenen Displays weiter, was ein Maximum an kreativer Freiheit und individuellen Anpassungsmöglichkeiten bietet Alle Module können an einen Managed 1G-Switch angeschlossen werden, um ein Netzwerk von angeschlossenen Geräten zu schaffen Darüber hinaus unterstützt das System den USB-KVM-Steuerungszugriff für jedes angeschlossene Modul, so dass angeschlossene PCs auf der Encoder-Seite von KVM-Konsolen auf der entfernten Decoder-Seite gesteuert werden können Durch die Kombination mehrerer Decoder und der daran angeschlossenen Displays lassen sich nicht nur einzelne Displays, sondern auch beeindruckende Videowand- und Matrixlösungen erstellen Diese Controller-Einheitverfügt über zwei Netzwerkanschlüsse, einen für die Netzwerksteuerung und einen für die Multicast-Videoverteilung, und bietet die Steuerung über Web-GUI, TCP, RS-232, IR und GPIO Die praktische PoE-Gigabit-Schnittstelle ermöglicht die Installation des Geräts ohne Anschluss des mitgelieferten Netzteils Features: Controller-Modul für das Lindy 4K30 HDMI USB over IP System Ermöglicht die Implementierung einer Vielzahl von kundenspezifischen AV- und KVM-Verteilungssystemen Unterstützt 4K30 HDMI, Audio, RS-232, IR-Fernbedienung, LAN, KVM und Steuerungssysteme von Drittanbietern Eingebaute Web-GUI-Browserschnittstelle, die Drag Drop-Operationen und Bildvorschau unterstützt Technische Eigenschaften: Spezifikationen AV-Schnittstelle: - Schnittstellen-Standard: - Unterstützte Bandbreite: 1Gbit/s Max Reichweite: 100m (32808ft) Maximale Auflösung: - HDCP-Unterstützung: - EDID Pass Through: - Audio: - Separate Audio-Ports: - IR Unterstützung: 20-60 KHz CEC Unterstützung: - Serielle Schnittstelle: RS-232 Übertragungsprotokoll: IP Übertragungsmedium: Cat6 Laserklasse (nur bei LWL): - Wellenlänge (nur bei LWL): - Chipsatz: - Spezielle Eigenschaften: PoE Bidirektionale Ports: 1x RS-232 (3Pin Terminal Block, 6Pin Phoenix-Anschluss) Stromversorgung / Netzteil: 55/21mm Physische Eigenschaften Gehäuseabmessungen (ca) BxTxH: 204x985x215mm (803x388x085in) Gehäusematerial: Metall Nettogewicht Geräte: 074kg (163lb) Betriebstemperatur: 0°:C - 40°:C (32°:F - 104°:F) Lagertemperatur: -20°:C - 60°:C (-4°:F - 140°:F) Feuchtigkeit: 20 - 90% RH (nicht-kondensierend) Leistungsaufnahme: 12VDC 1A Farbe: Schwarz Sonstiges Verpackungsart: Karton Verpackungsmaße: 255x157x77mm (1004x618x303in) Gesamtgewicht: 095kg (209lb) Garantie (Jahre): 2 Produkt Compliance: CE, UKCA, FCC, RoHS, REACH California Proposition 65 Lieferumfang: 4K30 HDMI USB over IP Controller IR-Empfängerkabel, 15m 2x Montageösen 4x Schrauben 3-Pin Terminal Block 6-Pin Terminal Block Multi-Country Netzteil (UK, EU, US AUS) Lindy Handbuch

Preis: 549.90 € | Versand*: 0.00 €
LINDY 38396 - 4K30 HDMI & USB over IP Extender - Encoder
LINDY 38396 - 4K30 HDMI & USB over IP Extender - Encoder

LINDY 38396 - 4K30 HDMI USB over IP Extender - Encoder Erweitert HDMI-, USB-, Audio-, IR- und RS-232-Signale über ein Gigabit-IP-Netzwerk, einschließlich Multicast und Video-Wall-Funktionen Das Lindy 4K30 HDMI USB over IP System ist eine leistungsstarke Lösung für die Erstellung einer Vielzahl von maßgeschneiderten, verteilten AV- und KVM-Installationen Das System besteht aus Encoder- (Nr 38396) und Decoder- (Nr 38397) Modulen und einem separaten Controller-Modul (Nr 38395) Alle Module sind separat erhältlich, so dass Sie das System entsprechend Ihren Anforderungen aufbauen und skalieren können Eine HDMI-Quelle, z B ein PC oder Media Player, wird an ein einzelnes Encoder-Modul angeschlossen: ein HDMI-Display wird an ein einzelnes Decoder-Modul (Nr 38397) angeschlossen Mehrere Encoder und Decoder können für eine Vielzahl von Multicast-Verteilungsoptionen kombiniert werden Das Controller-Modul verwaltet die gesamte Installation und leitet die verschiedenen Quellen an die verschiedenen Displays weiter, was ein Maximum an kreativer Freiheit und individuellen Anpassungsmöglichkeiten bietet Alle Module können an einen Managed 1G-Switch angeschlossen werden, um ein Netzwerk von angeschlossenen Geräten zu schaffen Darüber hinaus unterstützt das System den USB-KVM-Steuerungszugriff für jedes angeschlossene Modul, so dass angeschlossene PCs auf der Encoder-Seite von KVM-Konsolen auf der entfernten Decoder-Seite gesteuert werden können Durch die Kombination mehrerer Decoder und der daran angeschlossenen Displays lassen sich nicht nur einzelne Displays, sondern auch beeindruckende Videowand- und Matrixlösungen erstellen Dieses Extendersystem bietet einen JPEG2000 Main Stream und einen H264/H265 Codec Secondary Stream, der viele API-Befehle unterstützt, um flexible Konfigurationen auch von Drittanbieter-Controll-Apps zu erreichen Es benötigt einen Layer3 1G Managed Network Switch, der IGMP Snooping und 8K Jumbo Frame unterstützt Durch die PoE-Funktion kann das Gerät auch ohne das mitgelieferte Netzteil eingeschaltet werden Features: Encoder-Modul für das Lindy 4K30 HDMI USB over IP System Ermöglicht die Implementierung einer Vielzahl von kundenspezifischen AV- und KVM-Verteilungssystemen Unterstützt 4K30 HDMI, Audio, RS-232, IR-Fernbedienung, LAN, KVM und Steuerungssysteme von Drittanbietern Eingebaute Web-GUI-Browserschnittstelle, die Drag Drop-Operationen und Bildvorschau unterstützt Technische Eigenschaften: Spezifikationen AV-Schnittstelle: HDMI Schnittstellen-Standard: HDMI 20 Unterstützte Bandbreite: 18Gbit/s Max Reichweite: 100m (32808ft) Maximale Auflösung: 4K 30Hz 4:4:4 HDCP-Unterstützung: 22 EDID Pass Through: - Audio: Pass-Through Separate Audio-Ports: 3 Pin IR Unterstützung: 20 - 60KHz CEC Unterstützung: Pass-Through Serielle Schnittstelle: RS-232 Übertragungsprotokoll: IP Übertragungsmedium: Cat6 Laserklasse (nur bei LWL): - Wellenlänge (nur bei LWL): - Chipsatz: - Spezielle Eigenschaften: PoE, API-Unterstützung Transmitter Eingänge: HDMI (Buchse), USB Typ B (Buchse), 3-pin Audio (Buchse), 35mm IR (Buchse) Transmitter Ausgänge: HDMI (Buchse), 3 Pin Audio (Buchse), 35mm IR (Buchse) Bidirektionale Ports: RS-232 3 Pin Terminal Block Stromversorgung / Netzteil: 55/21mm Physische Eigenschaften Gehäuseabmessungen (ca) BxTxH : 204x134x215mm (803x528x085in) Gehäusematerial: Metall Nettogewicht Geräte: 078kg (172lb) Betriebstemperatur: 0°:C - 40°:C (32°:F -104°:F) Lagertemperatur: -20°:C - 60°:C (-4°:F - 140°:F) Feuchtigkeit:20 - 90% RH (nicht-kondensierend) Leistungsaufnahme: 12VDC 1A Farbe: Schwarz Sonstiges Verpackungsart: Karton Verpackungsmaße: 245x185x75mm (965x528x295in) Gesamtgewicht:102kg (225lb) Garantie (Jahre): 2 Produkt Compliance: CE, UKCA, FCC, RoHS, REACH California Proposition 65 Lieferumfang: 4K30 HDMI USB over IP Encoder IR Emitterkabel, 15m IR Receiverkabel, 15m 2x Montageösen 4x Schrauben 3x 3 Pin Terminal Block Multi-Country Netzteil (UK, EU, US AUS) Lindy Handbuch

Preis: 1059.00 € | Versand*: 0.00 €
LINDY 38397 - 4K30 HDMI & USB over IP Extender - Decoder
LINDY 38397 - 4K30 HDMI & USB over IP Extender - Decoder

LINDY 38397 - 4K30 HDMI USB over IP Extender - Decoder Erweitert HDMI-, USB-, Audio-, IR- und RS-232-Signale über ein Gigabit-IP-Netzwerk, einschließlich Multicast und Video-Wall-Funktionen Das Lindy 4K30 HDMI USB over IP System ist eine leistungsstarke Lösung für die Erstellung einer Vielzahl von maßgeschneiderten, verteilten AV- und KVM-Installationen Das System besteht aus Encoder- (Nr 38396) und Decoder- (Nr 38397) Modulen und einem separaten Controller-Modul (Nr 38395) Alle Module sind separat erhältlich, so dass Sie das System entsprechend Ihren Anforderungen aufbauen und skalieren können Eine HDMI-Quelle, z B ein PC oder Media Player, wird an ein einzelnes Encoder-Modul angeschlossen: ein HDMI-Display wird an ein einzelnes Decoder-Modul (Nr 38397) angeschlossen Mehrere Encoder und Decoder können für eine Vielzahl von Multicast-Verteilungsoptionen kombiniert werden Das Controller-Modul verwaltet die gesamte Installation und leitet die verschiedenen Quellen an die verschiedenen Displays weiter, was ein Maximum an kreativer Freiheit und individuellen Anpassungsmöglichkeiten bietet Alle Module können an einen Managed 1G-Switch angeschlossen werden, um ein Netzwerk von angeschlossenen Geräten zu schaffen Darüber hinaus unterstützt das System den USB-KVM-Steuerungszugriff für jedes angeschlossene Modul, so dass angeschlossene PCs auf der Encoder-Seite von KVM-Konsolen auf der entfernten Decoder-Seite gesteuert werden können Durch die Kombination mehrerer Decoder und der daran angeschlossenen Displays lassen sich nicht nur einzelne Displays, sondern auch beeindruckende Videowand- und Matrixlösungen erstellen Dieses Extendersystem bietet einen JPEG2000 Main Stream und einen H264/H265 Codec Secondary Stream, der viele API-Befehle unterstützt, um flexible Konfigurationen auch von Drittanbieter-Controll-Apps zu erreichen Es benötigt einen Layer3 1G Managed Network Switch, der IGMP Snooping und 8K Jumbo Frame unterstützt Durch die PoE-Funktion kann das Gerät auch ohne das mitgelieferte Netzteil eingeschaltet werden Features: Decoder-Modul für das Lindy 4K30 HDMI USB over IP System Ermöglicht die Implementierung einer Vielzahl von kundenspezifischen AV- und KVM-Verteilungssystemen Unterstützt 4K30 HDMI, Audio, RS-232, IR-Fernbedienung, LAN, KVM und Steuerungssysteme von Drittanbietern Eingebaute Web-GUI-Browserschnittstelle, die Drag Drop-Operationen und Bildvorschau unterstützt Technische Eigenschaften: Spezifikationen AV-Schnittstelle: HDMI Schnittstellen-Standard: HDMI 20 Unterstützte Bandbreite: 18Gbit/s Max Reichweite: 100m (32808ft) Maximale Auflösung: 4K 30Hz 44:4 HDCP-Unterstützung: 22 EDID Pass Through: - Audio: Pass Though Separate Audio-Ports: 3 Pin IR Unterstützung: 20 - 60KHz CEC Unterstützung: Pass Through Serielle Schnittstelle: RS-232 Übertragungsprotokoll: IP Übertragungsmedium: Cat6 Laserklasse (nur bei LWL): - Wellenlänge (nur bei LWL): - Chipsatz: - Spezielle Eigenschaften: PoE, API-Unterstützung Receiver Eingänge: 3 Pin Audio (Buchse), 35mm IR (Buchse) Receiver Ausgänge: HDMI (Buchse), 2x USB 11 Typ A (Buchse), 2x USB 20 Typ A (Buchse), 3-pin Audio (Buchse), 35mm IR (Buchse) Bidirektionale Ports: RS-232 3 Pin Terminal Block Stromversorgung / Netzteil: 55/21mm Physische Eigenschaften Gehäuseabmessungen (ca) BxTxH : 204x134x215mm (803x528x085in) Gehäusematerial: Metall Nettogewicht Geräte: 076kg (168lb) Betriebstemperatur:0°:C - 40°:C (32°:F -104°:F) Lagertemperatur: -20°:C - 60°:C (-4°:F - 140°:F) Feuchtigkeit: 20 - 90% RH (nicht-kondensierend) Leistungsaufnahme: 12VDC 1A Farbe: Schwarz Sonstiges Verpackungsart: Karton Verpackungsmaße: 245x185x75mm (965x528x295in) Gesamtgewicht: 1kg (22lb) Garantie (Jahre): 2 Produkt Compliance: CE, UKCA, FCC, RoHS, REACH California Proposition 65 Lieferumfang: 4K30 HDMI USB over IP Decoder IR Emitterkabel, 15m IR Receiverkabel, 15m 2x Montageösen 4x Schrauben 3x 3 Pin Terminal Block Multi-Country Netzteil (UK, EU, US AUS) Lindy Handbuch

Preis: 819.90 € | Versand*: 0.00 €
ATEN CS1716i KVM Over-IP Switch VGA, PS/2-USB, USB-Peripherie Port, 16 Ports
ATEN CS1716i KVM Over-IP Switch VGA, PS/2-USB, USB-Peripherie Port, 16 Ports

Der CS1716i ist eine KVM-Steuereinheit für IP-Netzwerke, die lokalen und entfernten Sysops über ein IP-Netzwerk die Überwachung und Steuerung mehrerer Computer ermöglicht. . Entfernte Benutzer greifen auf die Switches über das Internet zu. Dabei verwenden sie einen Web-Browser und das TCP/IP-Kommunikationsprotokoll. Der CS1716i unterstützt bis zu 32 gleichzeitige Benutzersitzungen für Computerzugriffe an einem einzigen Bus. Eine eingebaute Funktion, die ähnlich einem Internet-Chat-Programm arbeitet - das Nachrichtenboard - ermöglicht die Kommunikation der Benutzer untereinander. Gleichzeitig können Sie dank des Datenaustausches in Echtzeit die Installation im Team nahtlos und effizient verwalten.. . Bequeme Auswahl der Computer per Drucktaster auf der Gerätevorderseite, Hotkey-Tastenkombinationen und mehrsprachigem OSD (Bildschirmmen?. Bis zu 32 gleichzeitig angemeldete Sitzungen. Mehrsprachige Benutzeroberfläche für Web-Browser mit Baumstruktur und OSD auf lokaler Konsole sowie auf der Konsole der Gegenstelle. Einstellbare Grafikqualität zur flexiblen Anpassung an verschiedene Netzwerkumgebungen. Automatische Portumschaltung zur Überwachung benutzerdefinierter Server. Broadcast-Betrieb - gleichzeitige Ausführung von Befehlen an allen ausgewählten Computern (Softwareinstallation, Herunterfahren des gesamten Netzwerks usw.). Firmwareaktualisierung

Preis: 889.00 € | Versand*: 0.00 €

Welche Virtualisierung?

Welche Virtualisierungstechnologie meinst du genau? Es gibt verschiedene Arten von Virtualisierung, wie z.B. Hardware-Virtualisier...

Welche Virtualisierungstechnologie meinst du genau? Es gibt verschiedene Arten von Virtualisierung, wie z.B. Hardware-Virtualisierung, Betriebssystem-Virtualisierung, Anwendungs-Virtualisierung und Netzwerk-Virtualisierung. Jede dieser Technologien hat ihre eigenen Vor- und Nachteile sowie Anwendungsfälle. Um dir besser helfen zu können, benötige ich mehr Informationen darüber, welche Art von Virtualisierung du meinst und wofür du sie einsetzen möchtest.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Hyper-V KVM Xen OpenStack VSphere ESXi Azure AWS Google Cloud

Was bringt Virtualisierung?

Virtualisierung bringt eine Vielzahl von Vorteilen mit sich, darunter die Möglichkeit, mehrere virtuelle Maschinen auf einem physi...

Virtualisierung bringt eine Vielzahl von Vorteilen mit sich, darunter die Möglichkeit, mehrere virtuelle Maschinen auf einem physischen Server laufen zu lassen, was die Ressourcennutzung optimiert und die Kosten senkt. Zudem ermöglicht Virtualisierung eine schnellere Bereitstellung von IT-Ressourcen und eine einfachere Skalierbarkeit, da virtuelle Maschinen schnell erstellt, kopiert und verschoben werden können. Darüber hinaus verbessert Virtualisierung die Ausfallsicherheit und Wiederherstellbarkeit von Systemen, da virtuelle Maschinen unabhängig voneinander betrieben und gesichert werden können. Nicht zuletzt trägt Virtualisierung auch zur Reduzierung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen bei, da weniger physische Server benötigt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Skalierbarkeit Flexibilität Effizienz Kostenersparnis Agilität Innovationsfähigkeit Steuerbarkeit Verlässlichkeit Wachstumsfähigkeit

Wofür ist Virtualisierung?

Virtualisierung wird verwendet, um physische Ressourcen wie Server, Speicher und Netzwerke in virtuelle Umgebungen zu abstrahieren...

Virtualisierung wird verwendet, um physische Ressourcen wie Server, Speicher und Netzwerke in virtuelle Umgebungen zu abstrahieren. Dies ermöglicht es, mehrere Betriebssysteme und Anwendungen auf einer einzigen physischen Infrastruktur auszuführen und die Ressourcennutzung zu optimieren. Virtualisierung bietet auch Flexibilität, Skalierbarkeit und verbesserte Ausfallsicherheit für Unternehmen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie funktioniert Desktop Virtualisierung?

Desktop-Virtualisierung funktioniert, indem die Desktop-Umgebung eines Benutzers von der physischen Hardware getrennt wird und in...

Desktop-Virtualisierung funktioniert, indem die Desktop-Umgebung eines Benutzers von der physischen Hardware getrennt wird und in einem zentralen Rechenzentrum oder in der Cloud virtualisiert wird. Der Benutzer greift über eine Remote-Verbindung auf seinen virtualisierten Desktop zu, der auf einem Server läuft. Dadurch können Benutzer von überall aus auf ihre Desktop-Umgebung zugreifen, solange sie eine Internetverbindung haben. Desktop-Virtualisierung ermöglicht es Unternehmen, die Verwaltung und Bereitstellung von Desktops zu vereinfachen, die Sicherheit zu verbessern und die Flexibilität für Benutzer zu erhöhen. Es bietet auch die Möglichkeit, Ressourcen effizienter zu nutzen und die Gesamtbetriebskosten zu senken.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Hypervisor Guest-OS Host-System VM-Software Resource-Virtualisierung Hardware-Virtualisierung Isolation Performance-Optimierung Multi-User-Support

ATEN CS1708i KVM Over-IP Switch VGA, PS/2-USB, USB-Peripherie Port, 8 Ports
ATEN CS1708i KVM Over-IP Switch VGA, PS/2-USB, USB-Peripherie Port, 8 Ports

Der CS1708i ist eine KVM-Steuereinheit für IP-Netzwerke, die lokalen und entfernten Sysops über ein IP-Netzwerk die Überwachung und Steuerung mehrerer Computer ermöglicht. . Entfernte Benutzer greifen auf die Switches über das Internet zu. Dabei verwenden sie einen Web-Browser und das TCP/IP-Kommunikationsprotokoll. Der CS1708i unterstützt bis zu 32 gleichzeitige Benutzersitzungen für Computerzugriffe an einem einzigen Bus. Eine eingebaute Funktion, die ähnlich einem Internet-Chat-Programm arbeitet - das Nachrichtenboard - ermöglicht die Kommunikation der Benutzer untereinander. Gleichzeitig können Sie dank des Datenaustausches in Echtzeit die Installation im Team nahtlos und effizient verwalten.. . Bequeme Auswahl der Computer per Drucktaster auf der Gerätevorderseite, Hotkey-Tastenkombinationen und mehrsprachigem OSD (Bildschirmmen). Bis zu 32 gleichzeitig angemeldete Sitzungen. Mehrsprachige Benutzeroberfläche für Web-Browser mit Baumstruktur und OSD auf lokaler Konsole sowie auf der Konsole der Gegenstelle. Einstellbare Grafikqualität zur flexiblen Anpassung an verschiedene Netzwerkumgebungen. Automatische Portumschaltung zur Überwachung benutzerdefinierter Server. Broadcast-Betrieb - gleichzeitige Ausführung von Befehlen an allen ausgewählten Computern (Softwareinstallation, Herunterfahren des gesamten Netzwerks usw.).

Preis: 735.42 € | Versand*: 5.36 €
ATEN CS1708i KVM Over-IP Switch VGA, PS/2-USB, USB-Peripherie Port, 8 Ports
ATEN CS1708i KVM Over-IP Switch VGA, PS/2-USB, USB-Peripherie Port, 8 Ports

Der CS1708i ist eine KVM-Steuereinheit für IP-Netzwerke, die lokalen und entfernten Sysops über ein IP-Netzwerk die Überwachung und Steuerung mehrerer Computer ermöglicht. . Entfernte Benutzer greifen auf die Switches über das Internet zu. Dabei verwenden sie einen Web-Browser und das TCP/IP-Kommunikationsprotokoll. Der CS1708i unterstützt bis zu 32 gleichzeitige Benutzersitzungen für Computerzugriffe an einem einzigen Bus. Eine eingebaute Funktion, die ähnlich einem Internet-Chat-Programm arbeitet - das Nachrichtenboard - ermöglicht die Kommunikation der Benutzer untereinander. Gleichzeitig können Sie dank des Datenaustausches in Echtzeit die Installation im Team nahtlos und effizient verwalten.. . Bequeme Auswahl der Computer per Drucktaster auf der Gerätevorderseite, Hotkey-Tastenkombinationen und mehrsprachigem OSD (Bildschirmmen). Bis zu 32 gleichzeitig angemeldete Sitzungen. Mehrsprachige Benutzeroberfläche für Web-Browser mit Baumstruktur und OSD auf lokaler Konsole sowie auf der Konsole der Gegenstelle. Einstellbare Grafikqualität zur flexiblen Anpassung an verschiedene Netzwerkumgebungen. Automatische Portumschaltung zur Überwachung benutzerdefinierter Server. Broadcast-Betrieb - gleichzeitige Ausführung von Befehlen an allen ausgewählten Computern (Softwareinstallation, Herunterfahren des gesamten Netzwerks usw.).

Preis: 735.42 € | Versand*: 5.36 €
Unify Gigaset N510 IP PRO Voice-over-IP DECT Basisstation
Unify Gigaset N510 IP PRO Voice-over-IP DECT Basisstation

• DECT IP Basisstation für bis zu 6 VoIP Accounts • Kombinierbar mit einer großen Auswahl an Gigaset DECT Mobilteilen

Preis: 68.90 € | Versand*: 6.99 €
ATEN KH1508Ai KVM Over-IP Switch, VGA, PS/2-USB über Kat 5, 8 Port
ATEN KH1508Ai KVM Over-IP Switch, VGA, PS/2-USB über Kat 5, 8 Port

Der KVM-Switch KL1508Ai ist ein LCD-KVM-Switch in Doppelschienen-Ausführung, der es ermöglicht, bis zu 8 Computer von einer einzigen Konsole (Tastatur, Monitor und Maus) aus zu steuern. Er besitzt einen eingebauten LCD-Bildschirm, eine vollwertige Tastatur und Touchpad und ist in einem 1U-Einschub für 19-Zoll-Schränke in einem ausziehbaren Gehäuse montiert.. 8-fach KVM Switch über Netzwerk: Fernzugriff über LAN oder Internet. Erweitert die Entfernung zwischen PC und KVM-Switch: bis zu 30m (bei 1600 x 1200 @ 60Hz). Internetbrowser Zugang, Windows client und Java Client werden unterstützt. Es wird keine Software benötigt: Computerauswahl erfolgt über Tasten am Gerät oder Hotkeys und OSD-Menü. Unterstützt alle Server-Plattformen und VT100 basierende Geräte. Unterstützt Multiplatform Server Umgebungen, inkl. PS/2, USB, Sun sowie serielle Verbindung. RJ45 Anschlüsse für strukturierten Zugang zum Gerät, ohne "Kabelsalat". Per Daisy Chain können bis zu 15 weitere Geräte und dadurch bis zu 128 PC gesteuert werden. Bis zu 64 Benutzer bei bis zu 32 zeitgleichen Verbindungen möglich. Ansicht aller 8 PCs auf einem Bildschirm zur gleichen Zeit über Panel Array Mode. Message Board für die Kommunikation der angemeldeten User. Erweiterte Sicherheiteinrichtungen inkl. Passwortschutz, 1024-bit RSA, 256-bit AES, 56-bit DES, and 128-bit SSL. RADIUS Server unterstützung. Firmware

Preis: 705.00 € | Versand*: 0.00 €

Wo wird Virtualisierung eingesetzt?

Virtualisierung wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt, darunter in Rechenzentren, Cloud Computing, Netzwerken und Desktop-Umg...

Virtualisierung wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt, darunter in Rechenzentren, Cloud Computing, Netzwerken und Desktop-Umgebungen. In Rechenzentren ermöglicht Virtualisierung die Konsolidierung von Servern, was zu einer effizienteren Nutzung von Ressourcen führt. Im Cloud Computing ermöglicht Virtualisierung die Bereitstellung von virtuellen Maschinen und Ressourcen für Benutzer. In Netzwerken wird Virtualisierung verwendet, um virtuelle Netzwerke zu erstellen und zu verwalten. In Desktop-Umgebungen ermöglicht Virtualisierung die Bereitstellung und Verwaltung von virtuellen Desktops für Benutzer.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Server-Virtualisierung Desktop-Virtualisierung Infrastruktur-Virtualisierung Anwendungs-Virtualisierung Netzwerksicherheit Datensicherheit Workspace-Virtualisierung Application Virtualization Endpoint-Management

Was ist eine Virtualisierung?

Was ist eine Virtualisierung? Virtualisierung bezieht sich auf die Technologie, die es ermöglicht, physische Ressourcen wie Serv...

Was ist eine Virtualisierung? Virtualisierung bezieht sich auf die Technologie, die es ermöglicht, physische Ressourcen wie Server, Speicher und Netzwerke in virtuelle Umgebungen umzuwandeln. Diese virtuellen Umgebungen können dann unabhhängig voneinander betrieben werden, was die Effizienz, Flexibilität und Skalierbarkeit von IT-Infrastrukturen verbessert. Durch Virtualisierung können mehrere Betriebssysteme und Anwendungen auf einem einzigen physischen Server ausgeführt werden, was die Auslastung und Nutzung der Ressourcen optimiert. Virtualisierung wird häufig in Rechenzentren eingesetzt, um die Kosten zu senken, die Betriebszeit zu maximieren und die Bereitstellung neuer Services zu beschleunigen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Server Virtual Machine Hypervisor Container Infrastructure Platform Software-defined Network Functions Virtualization (NFV) Edge Computing

Wie funktioniert eine Virtualisierung?

Eine Virtualisierungstechnologie ermöglicht es, mehrere virtuelle Betriebssysteme auf einem physischen Server auszuführen. Dies wi...

Eine Virtualisierungstechnologie ermöglicht es, mehrere virtuelle Betriebssysteme auf einem physischen Server auszuführen. Dies wird durch eine Software, den sogenannten Hypervisor, ermöglicht, der die physischen Ressourcen des Servers wie CPU, Speicher und Netzwerk in virtuelle Ressourcen aufteilt. Jedes virtuelle Betriebssystem kann unabhängig voneinander arbeiten, als ob es auf einem eigenen physischen Server laufen würde. Dies ermöglicht eine effizientere Nutzung der Hardware-Ressourcen und eine bessere Skalierbarkeit von IT-Infrastrukturen. Virtualisierung wird häufig in Rechenzentren eingesetzt, um Kosten zu senken, die Ausfallsicherheit zu verbessern und die Flexibilität zu erhöhen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Hypervisor Host Guest VM Isolation Resource allocation Sharing Security Flexibility

Was ist Hardware Virtualisierung?

Was ist Hardware Virtualisierung?

ATEN KH1508Ai KVM Over-IP Switch, VGA, PS/2-USB über Kat 5, 8 Port
ATEN KH1508Ai KVM Over-IP Switch, VGA, PS/2-USB über Kat 5, 8 Port

Der KVM-Switch KL1508Ai ist ein LCD-KVM-Switch in Doppelschienen-Ausführung, der es ermöglicht, bis zu 8 Computer von einer einzigen Konsole (Tastatur, Monitor und Maus) aus zu steuern. Er besitzt einen eingebauten LCD-Bildschirm, eine vollwertige Tastatur und Touchpad und ist in einem 1U-Einschub für 19-Zoll-Schränke in einem ausziehbaren Gehäuse montiert.. 8-fach KVM Switch über Netzwerk: Fernzugriff über LAN oder Internet. Erweitert die Entfernung zwischen PC und KVM-Switch: bis zu 30m (bei 1600 x 1200 @ 60Hz). Internetbrowser Zugang, Windows client und Java Client werden unterstützt. Es wird keine Software benötigt: Computerauswahl erfolgt über Tasten am Gerät oder Hotkeys und OSD-Menü. Unterstützt alle Server-Plattformen und VT100 basierende Geräte. Unterstützt Multiplatform Server Umgebungen, inkl. PS/2, USB, Sun sowie serielle Verbindung. RJ45 Anschlüsse für strukturierten Zugang zum Gerät, ohne "Kabelsalat". Per Daisy Chain können bis zu 15 weitere Geräte und dadurch bis zu 128 PC gesteuert werden. Bis zu 64 Benutzer bei bis zu 32 zeitgleichen Verbindungen möglich. Ansicht aller 8 PCs auf einem Bildschirm zur gleichen Zeit über Panel Array Mode. Message Board für die Kommunikation der angemeldeten User. Erweiterte Sicherheiteinrichtungen inkl. Passwortschutz, 1024-bit RSA, 256-bit AES, 56-bit DES, and 128-bit SSL. RADIUS Server unterstützung. Firmware

Preis: 729.01 € | Versand*: 0.00 €
ATEN KH1516Ai KVM Over-IP Switch, VGA, PS/2-USB über Kat 5, 16 Port
ATEN KH1516Ai KVM Over-IP Switch, VGA, PS/2-USB über Kat 5, 16 Port

Die Kat. 5 High-Density KVM over IP-Switch KH1516Ai sind für 16 Computer ausgestattet und in einem 1U-Gehäuse zur bequemen Montage im 19-Zoll-Schrank ausgelegt. Sie ermöglichen sowohl lokalen Sysops als auch solchen der Gegenstelle, das gesamte Rechenzentrum des Unternehmens mit einem Web-Browser über das Internet zu verwalten.. Der KH1516Ai besitzt RJ-45-Buchsen, um eine Verbindung zu den angeschlossenen Computern über ein herkömmliches Kat. 5e/e-Kabel herzustellen und unterstützt zahlreiche Computerplattformen. Dadurch werden stets hochwertige Signale auch bei längeren Übertragungswegen gewährleistet – bis zu 50 m ohne Verwendung einer KVM-Verlängerung. Werden für den Anschluss der Endgeräte KVM-Adapterkabel verwendet, können Sie an den KH1508Ai beliebige Kombinationen von PCs, Macintosh oder Sun-Computern sowie serielle Geräte anschließen.. . Der KH1516Ai bietet neben der TCP/IP-Konnektivität auch Konsolenanschlüsse für eine lokal angeschlossene USB- oder PS/2-Konsole und eine Laptop USB Console (LUC) – für den Zugriff und die Steuerung vom Rechenzentrum aus sowie über das Internet.

Preis: 868.70 € | Versand*: 5.36 €
Fanvil SIP-Phone H3-Hotel*POE* VoIP-Telefon Voice-Over-IP TCP/IP VOIP Ethernet Power over
Fanvil SIP-Phone H3-Hotel*POE* VoIP-Telefon Voice-Over-IP TCP/IP VOIP Ethernet Power over

Fanvil SIP-Phone H3-Hotel*POE* VoIP-Telefon Voice-Over-IP TCP/IP VOIP Ethernet Power over Produktbeschreibung: 1 SIP Line, 6 programmable keys for speed dial, USB port for phone charging Technische Details: Allgemeines Typ VoIP-Telefon Integrierte Netzwerkfunktionen (z.B. AB, Fax, Firewall etc.) Voice-Over-IP Netzwerkprotokolle SIP; TCP/IP; VOIP Netzwerkstandards Ethernet; Power over Ethernet Farbe Schwarz

Preis: 64.21 € | Versand*: 0.00 €
Fanvil SIP-Phone H3-Hotel*POE* VoIP-Telefon Voice-Over-IP TCP/IP VOIP Ethernet Power over
Fanvil SIP-Phone H3-Hotel*POE* VoIP-Telefon Voice-Over-IP TCP/IP VOIP Ethernet Power over

Fanvil SIP-Phone H3-Hotel*POE* VoIP-Telefon Voice-Over-IP TCP/IP VOIP Ethernet Power over Produktbeschreibung: 1 SIP Line, 6 programmable keys for speed dial, USB port for phone charging Technische Details: Allgemeines Typ VoIP-Telefon Integrierte Netzwerkfunktionen (z.B. AB, Fax, Firewall etc.) Voice-Over-IP Netzwerkprotokolle SIP; TCP/IP; VOIP Netzwerkstandards Ethernet; Power over Ethernet Farbe Schwarz

Preis: 73.74 € | Versand*: 0.00 €

Was ist Virtualisierung CPU?

Was ist Virtualisierung CPU? Die Virtualisierung der CPU bezieht sich auf die Technologie, die es ermöglicht, dass mehrere virtuel...

Was ist Virtualisierung CPU? Die Virtualisierung der CPU bezieht sich auf die Technologie, die es ermöglicht, dass mehrere virtuelle Maschinen auf einer physischen CPU laufen können. Durch die Virtualisierung können Ressourcen effizienter genutzt werden, da mehrere Betriebssysteme und Anwendungen auf derselben Hardware laufen können. Dies ermöglicht eine bessere Auslastung der Hardware und eine flexiblere Bereitstellung von Ressourcen. Die Virtualisierung der CPU wird häufig in Rechenzentren eingesetzt, um die Effizienz und Flexibilität der Infrastruktur zu verbessern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Virtual Machine Sandbox Emulation Abstraktion Isolation Resource Management Containerization Simulation Emulation

Was ist CPU-Virtualisierung?

CPU-Virtualisierung ist ein Prozess, bei dem die physische CPU eines Computers in mehrere virtuelle CPUs aufgeteilt wird. Dadurch...

CPU-Virtualisierung ist ein Prozess, bei dem die physische CPU eines Computers in mehrere virtuelle CPUs aufgeteilt wird. Dadurch können mehrere Betriebssysteme gleichzeitig auf einem einzigen physischen Computer ausgeführt werden. Dies ermöglicht eine effizientere Nutzung der Hardware-Ressourcen und eine bessere Isolierung zwischen den verschiedenen virtuellen Maschinen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was bringt CPU Virtualisierung?

CPU-Virtualisierung ermöglicht es, mehrere virtuelle Maschinen auf einem physischen Server laufen zu lassen, was die Ressourcennut...

CPU-Virtualisierung ermöglicht es, mehrere virtuelle Maschinen auf einem physischen Server laufen zu lassen, was die Ressourcennutzung optimiert und die Effizienz steigert. Durch die Isolierung von virtuellen Maschinen können sie unabhhängig voneinander betrieben und verwaltet werden. Dies ermöglicht eine bessere Auslastung der Hardware und eine einfachere Skalierbarkeit. Darüber hinaus bietet CPU-Virtualisierung eine höhere Flexibilität bei der Bereitstellung von Anwendungen und Diensten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Effizienz Ressourcen Flexibilität Sicherheit Konsolidierung Skalierbarkeit Isolation Performance Verwaltung Kostenersparnis

Was ist Hardware-Virtualisierung?

Hardware-Virtualisierung bezieht sich auf die Nutzung spezieller Hardware-Funktionen, um virtuelle Maschinen (VMs) effizienter und...

Hardware-Virtualisierung bezieht sich auf die Nutzung spezieller Hardware-Funktionen, um virtuelle Maschinen (VMs) effizienter und sicherer auszuführen. Dabei wird die physische Hardware in mehrere virtuelle Umgebungen aufgeteilt, wodurch mehrere Betriebssysteme und Anwendungen gleichzeitig auf einem einzigen physischen Server ausgeführt werden können. Dies ermöglicht eine bessere Auslastung der Hardware-Ressourcen und eine verbesserte Isolation zwischen den VMs.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.